Bildungsmesse 2018:


Jedes Jahr stehen Jugendliche vor der Frage, wie sie ihre Zukunft nach dem Abschluss ihrer Schullaufbahn gestalten sollen.

Auf der Bildungsmesse 2018 im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen am 19. September, von 15 bis 19 Uhr, stellen mehr als 70 Aussteller, darunter Hochschulen, Universitäten, Wirtschaftsunternehmen und Chemiebetriebe am Standort ihre Ausbildungsberufe und Studiengänge vor. Die Bildungsmesse findet erstmals im Chemiepark, im dortigen Metall-Labor Dr. Adolf Beck, Zörbiger Straße 21c statt und wird am Nachmittag vom Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, eröffnet.

Veranstaltet wird die Messe 2018 vom Schulclub am Heinrich-Heine-Gymnasium Bitterfeld-Wolfen gemeinsam mit der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH und zahlreichen Partnern in der Region, darunter die Städte Sandersdorf-Brehna und Bitterfeld-Wolfen, die Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld, die Agentur für Arbeit und die EWG Anhalt-Bitterfeld.

Beruf und Zukunft

Eine Initiative der Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg und der Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld mbH

Partner

Kontaktdaten

Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld mbH
OT Wolfen, Andresenstraße 1a
06766 Bitterfeld-Wolfen
Telefax: +49-3494-638358

info@ewg-anhalt-bitterfeld.de